Settled In

Hey guys,

I am back in town! Back in Rome!

I have been here for two weeks now, but I did not feel like writing before. Back in Germany I dedicated so much time to my blog, that I just needed some time off, just for myself in order to be able to settle down in Rome. But I am not only back in Rome but also back on my blog. To give you a little background of what I have been doing the last days, I summarize it quickly:

I was meant to fly back Sunday evening, the 24th of august. However, we have been stuck in a traffic jam for two hours so that I missed my flight (my life always provides this little extra portion of drama!). Fortunately, I got an affordable train ticket for the next morning the same evening. Consequently, I entered the train on Monday at 7:55 am and was stuck in there till 9:00 pm. After this tiring 13-hour-journey I arrived at the family’s house around 10 pm. The following days I just worked and got to know so many amazing people from all around the world, e.g.: Copenhagen, Glasgow, Washington, Florida, London… Everyone had a different story to tell and everyone stands at a different point at his/her life. On the weekends we did tours through Rome to finally discover the full extend of the beauty of the city.

Tourist-Time in Rome

I was shown the park of Villa Borghese at the Piazza del Popolo, which is ABSOLUTELY STUNNING and I already discovered the main shopping street of the city. I know that I will spend much money there (but I am totally fine with that). Additionally, we already went to some of the main sights like Piazza Navona, Pantheon, Trevi Fountain, Spanish Steps, Colosseum, Forum Romanum… These were so beautiful and I plan on going more into detail in a following post. To however is planning to visit Rome the next time should take into consideration that big parts of the city are currently under reconstruction. This includes some of the big sights like Trevi Fountain and the Colosseum. These reconstructions have been taking place since 1.5 years and they are said to continue for the next two years. I thought this might be important to mention…

Settled in

After two weeks being here again I can say now, that I have settled in. Still there is so much to discover and I will let you participate! To start that, I will put the best pictures below, whereas the rest will be added to my Rome Gallery. Most of the pictures are mine but lots of them are also taken by my friend Kelly. You should check out her blog as well! You can find her at www.heartofatraveller.com .

That being said,

Lisa ♥

 

Hey Leute,

I am back in town! Back in Rome!

Ich bin jetzt schon wieder seit zwei Wochen hier, konnte mich aber nicht dazu aufraffen, etwas zu posten. In den drei Wochen, die ich in Deutschland Urlaub machte, habe ich so viel an meinem Blog gearbeitet, sodass ich erstmal eine Auszeit brauchte. Ich benötigte etwas Zeit für mich, um die Möglichkeit zu bekommen, mich in Rom wieder zurechtzufinden und anzukommen. Aber um einen kleinen Hintergrund zu geben, was in der letzten Zeit so los war, gibts eine schnelle Zusammenfassung: Eigentlich war geplant am Sonntagabend, dem 24. August zurück nach Rom zu fliegen. Es sollte aber alles anders kommen, da wir in einem zweistündigen Stau standen und ich somit meinen Flug verpasste (mein Leben kann anscheinend nicht ohne eine gewisse Portion Drama!). Am selben Abend konnte ich dann noch ein relativ erschwingliches Zugticket für den nächsten Morgen erstehen, sodass ich den Zug am Montag um 7:55 Uhr bestieg. Nach einer ziemlich einschläfernden 13-stündigen Zugfahrt, konnte ich diesen dann gegen 21:00 Uhr endlich wieder verlassen und kam gegen 22:00 Uhr schließlich bei der Familie an. In den folgenden Tagen habe ich gearbeitet und tolle neue Leute aus der ganzen Welt – zum Beispiel Kopenhagen, Glasgow, Washington, Florida und London – kennengelernt. Jeder hatte eine andere Geschichte zu erzählen und jeder steht gerade an einem anderen Punkt in seinem Leben. An den Wochenenden haben wir Touren durch Rom gemacht, um endlich einmal das volle Ausmaß der Schönheit Roms zu genießen. So wurde mir zum Beispiel der Park der Villa Borghese an der Piazza del Popolo gezeigt, welcher UNGLAUBLICH ist und ich habe natürlich auch schon die größte Shoppingstraße der Stadt gesichtet. Ich weiß jetzt schon, dass ich dort viel Geld lassen werde (, was aber vollkommen in Ordnung ist). Außerdem haben wir uns auch schon einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten angesehen, sprich Piazza Navona, Pantheon, Trevibrunnen, die Spanische Treppe, Kolosseum, Forum Romanum… Diese waren wirklich wunderschön und ich plane, mehr auf sie in einem Extrapost einzugehen. Wer in der nächsten Zeit Rom besuchen möchte, sollte jedoch bedenken, dass große Teile der Stadt gerade renoviert werden. Diese Arbeiten betreffen auch große Touristenattraktionen wie den Trevibrunnen und das Kolosseum. Die Renovierungsarbeiten dauern bereits seit eineinhalb Jahren an und sollen auch noch die nächsten zwei Jahre benötigen. Ich dachte, das sei vielleicht wichtig, anzumerken…

Nach den zwei Wochen, die ich jetzt wieder hier bin, kann ich sagen, dass ich mich jetzt einigermaßen eingelebt habe. Dennoch gibt es natürlich noch so viel zu entdecken und ich werde euch daran teilhaben lassen! Um jetzt damit zu beginnen, findet ihr folgend die besten Bilder, wobei auch alle anderen zu meiner Rom-Gallerie hinzugefügt werden.

Die meisten Bilder sind von mir, jedoch wurden auch einige von meiner Freundin Kelly gemacht. Auch ihren Blog solltet ihr unbedingt besuchen! Ihr findet ihn unter http://www.heartofatraveller.com .

In diesem Sinne,

Lisa ♥

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *