Home » Trastevere

Trastevere

 

„What, you live in Trastevere?! Man, you’re lucky!“

 

Hey guys,

I have heard this one and similar exclamations more than once. It is important to mention, that not only my au pair friends yet also Italians themselves look at me with jealousy in their eyes when I tell them where exactly I live in Rome. And for real, I am very happy, to house in Trastevere. As it is not only absolutely stunning yet also extremely central. For example: The Tram takes me to Piazza Venezia within ten Minutes and from there I can reach everything within walking distance. If I want to go to the Colosseum and the Forum Romanum, I have to walk for about 10-15 minutes. If I turn into the other direction, I can reach the Spanish Steps, Piazza Navona, the Pantheon and the Trevi Fountain within 20 minutes. And of course, I also hit the main shopping street right at Piazza Venezia as well. Perfect!

Although, Trastevere is located that central, it is everything but a hectic,loud place. It is actually the exact opposite: It is very relaxing to return to the streets of the part of the city that is located on the other side of the river after a long day in the city. This is actually where its name comes from. Tras-tevere, on the other side of the Tiber.

The village of Rome

I read somewhere that Trastevere is the village in Rome. According to me, this denomination fits perfectly. During the day it is pretty quite here (however I have to admit that during the summer time it is packed with tourists) but in the afternoon Trastevere wakes up. No matter where you hear something about this part of the city, it is always known for its devoured, mystic streets, in which you will find a thousand cafés, bars and restaurants.

Not only during the weekends Romans love to pass the river to eat very well and enjoy a class of vino in Trastevere but also to take advantage of the Happy Hours.

Everyone will find something in Trastevere

Those who enjoy being outside in their free time will definitely find a spot in this area as well. There are many beautiful parks, in which you see runners and people who go for a walk all the time. However the best thing is the following: If you know the right place, you have a breathtaking view over the city, which I had to capture of course.

However, you do not only meet the better off Romans in Trastevere but also lots of young Americans, as not only the John Cabott University but also the American University of Rome are situated in this area. You see, everyone finds something in Trastevere.

You probably notice that I love it here. It is unbelievably beautiful and quiet yet in the thick of the action. And if it ever gets too hot for me, I just walk a few minutes to the Tiber!

That being said,

Lisa

I added all my Trastevere pictures to my Rome Gallery, which will always be updated while I am in Rome.

 

„Was, du wohnst in Trastevere?! Mann, hast du ein Glück!“

Hey Leute,

Diesen und ähnliche Ausrufe habe ich nicht nur einmal gehört. Besonders bemerkenswert ist, dass ich das nicht nur von meinen Au Pair Freunden des Öfteren vernehme, sondern, dass auch Italiener mich neidisch anschauen, wenn ich ihnen berichte, wo genau in Rom ich logiere. Und tatsächlich, ich schätze mich unglaublich glücklich, in Trastevere leben zu können. Denn dieser Stadtteil ist nicht nur umwerfend schön, sondern auch extrem zentral gelegen. Hierzu ein Beispiel: Mit der Tram brauche ich ungefähr zehn Minuten zur Piazza Venezia und von dort aus ist alles zu Fuß erreichbar. Innerhalb 10-15 Minuten bin ich zum Kolosseum und zum Forum Romanum gelaufen, wenn ich die andere Richtung einschlage gelange ich innerhalb von 20 Minuten bei den Spanischen Treppen, der Piazza Navona, dem Pantheon und dem Trevi Brunnen an. Und natürlich befindet sich direkt an der Piazza Venezia auch die Hauptshoppingstraße Roms. Perfekt!

Trotz seiner zentralen Lage ist Trastevere aber alles andere als ein hektischer, lauter Ort. Im Gegenteil, es ist unglaublich entspannend, nach einem Tag in der Stadt in die Straßen des Stadtteiles auf der anderen Seite des Flusses zurückzukehren. Daher stammt auch der Name. Tras-tevere, also auf der anderen Seite des Tibers.

Das Dorf Roms

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Trastevere das Dorf Roms ist. Diese Bezeichnung passt meiner Meinung nach perfekt. Trastevere ist tagsüber relativ ruhig (wobei ich zugeben muss, dass es im Sommer mit Touristen überfüllt ist), abends jedoch erwacht der Stadtteil. Ein weiteres Merkmal wofür Trastevere bekannt und geschätzt wird, ist sein blühendes Nachtleben. Egal, wo man von dem Stadtteil hört, er wird sofort mit seinen verschlungenen, verwunschenen Straßen verbunden, an denen man gefühlt eintausend Cafés, Bars und Restaurants vorfindet. Nicht nur am Wochenende lieben es die Römer den Fluss zu überqueren und in Trastevere unglaublich gut essen zu gehen und anschließend gemütlich ein Weinchen zu genießen, oder auch die Happy-Hours auszunutzen.

In Trastevere gibt es für jeden etwas

Wer gerne an der frischen Luft unterwegs ist, wird auch in Trastevere mindestens ein Plätzchen finden. Es gibt hier einige wunderschöne Parks, in denen man immer viele Jogger und Spaziergänger trifft. Und was besonders toll ist: Wenn man die richtigen Plätze kennt, hat man eine atemberaubende Sicht über die Stadt, die ich natürlich festhalten musste (Link zum Bild in der Rom-Galerie).

In Trastevere findet man aber nicht nur die besser betuchten Römer, sondern auch viele junge Amerikaner, da hier sowohl die John Cabott University als auch die American University of Rome ihren Sitz haben. Man sieht also, in Trastevere findet jeder etwas.

Ihr bemerkt wahrscheinlich, dass ich es hier liebe. Es ist unglaublich schön und ruhig, aber dennoch mitten im Geschehen. Und wenn es mir mal zu heiß wird, laufe ich einfach innerhalb weniger Minuten zum Tiber!

Bis dahin,

Lisa

Meine Trasteverebilder habe ich zu meiner Rom-Galerie hinzugefügt, welche immer wieder erweitert wird solange ich in Rom bin.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *